Drei Tage in der Werkstatt…

Ich nutze meinen Urlaub voll aus und habe die letzten drei Tage sehr viel Zeit in der Werkstatt verbracht. Das ist dabei herausgekommen:

Ein Dreibeinhocker repariert und einen mit vier Beinen und eine Bank neu gebaut.

Endlich den Stiel für meine kleine Axt fertig gemacht und ein Lederschutz für die Klinge genäht:

Ein Deckel für den Korb zugeschnitten und innen passend ausgestemmt. Im Bild noch ohne Befestigung:

Außerdem hab ich auf die schnelle noch ein Kleid für Bine genäht und ein paar Stangen für unsere neue Lagerplane aus dem Wald geschnitten und geschält. Jetzt kann es morgen beruhigt ins Angelbachtal gehen!

2 Gedanken zu „Drei Tage in der Werkstatt…“

  1. Sehr schön!
    Besonders der Deckel für den Korb gefällt mir sehr gut. Die Beine für die Hocker/Bank scheinen mir verhältnismäßig lang, sind sie dann nicht etwas wackelig? Oder täuscht das auf den Fotos durch den Blickwinkel?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.