Ledergugel

Motiviert durch verregnete Veranstaltungen (vor allem vom Wikingerfest) habe ich mir eine Ledergugel genäht. Über das Thema Gugeln bei den Wikingern kann man ja streiten, es gibt aber zumindest Hinweise darauf dass es Gugeln gab. Vor allem der Fund aus Skjoldehamn hat mich zu meiner Ledergugel inspiriert. Das ist dabei herausgekommen:

Ein Paar Links:

Die Gugel ist nur für richtig schlechtes Wetter gedacht, ich habe jetzt nicht vor dauerhaft mit dem Ding auf dem Kopf rumzulaufen. Das gibt mir dann hoffentlich die Möglichkeit auch mal bei Dauerregen nicht nur drinnen zu sitzen sondern auch draußen was sinnvolles zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.