Wikingerfest

Langsam fange ich an mich vom Wikingerfest in Adventon zu erholen, das Wochenende war doch sehr anstrengend. Am Samstag hat es uns dabei beinahe von der Wiese geschwemmt, am Sonntag kam dann das krasse Gegenteil mit ganz viel Sonne und richtig heiß…

Der Samstag hat mal wieder gezeigt wie praktisch die Klamotten sind. Durch meine drei Schichten Wolle ist kein Wasser durchgegangen. Der Mantel war zwar klatschnass, aber schon der Klappenrock drunter hat fast nichts abbekommen. Ich denke, dass die Lanolinspülung, mit der wir glücklicherweise vorher alle Wollklamotten behandelt haben, ihren Teil dazu beigetragen hat. Die Schuhe hab ich noch am Samstag schnell einfetten lassen was sie auch für das ganze Wochenende dicht gemacht hat. Nur meine Ledermütze war relativ schnell durchnässt und nicht mehr zu gebrauchen. Jetzt lass ich mir eine filzen…

Trotz des schlechten Wetters am ersten Tag waren erstaunlich viele Besucher im Park. Die meisten davon sind von sehr weit extra nach Osterburken gefahren. Am Sonntag sind dann die Massen über uns eingebrochen, der Parkplatz war vollkommen überfüllt und ich habe noch nie so viele Menschen im Gelände gesehen. Sehr viele davon waren auch wirklich interessiert an dem was wir tun und haben uns mit richtig vielen Fragen gelöchert.

Der Markt war super, viele mir unbekannte Händler mit sehr schönen Sachen. Ich wollte eigentlich nicht so viel einkaufen…

Wir haben jetzt wieder gemerkt dass wir dringend noch Handlungsbedarf bei unserer Lagerausstattung und vor allem bei unserer Transportverpackung haben. Ich muss noch mehr und vor allem bessere Truhen bauen, für die Felle und Bettwäsche brauchen wir ein paar (See-) Säcke, das Vorzelt muss irgendwie anders gemacht werden und vor allem müssen wir die Nähte des Zeltes so imprägnieren dass nichts mehr reinläuft. Die große Frage dabei ist nur: wann?

Auf jeden Fall geht es schon nächste Woche mit dem Hexenfest weiter, am 3. Mai (ja, da werd ich 30!) ist dann Mittelalter-Flohmarkt. Über die Fortschritte auf unseren Baustellen werde ich die nächsten Tage noch was auf der Ulvengard Webseite schreiben. Fotos habe ich selbst diesmal keine gemacht, bekomme aber hoffentlich die Bilder von allen Bekannten, die mit Fotos da waren. Bei Lightningstar sind Foto schon angekündigt und Micpo schafft es hoffentlich dieses Jahr adventon-fotos.de einigermassen aktuell zu halten :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.