Markt-Hopping

Gestern, am Sonntag, sind wir mit dem Würzburger Greifenpack auf den Frühlingsmarkt auf Burg Herzberg gefahren. Dort waren wir von der Größe des Marktes ziemlich enttäuscht. Nachdem wir ein paar Gruppenfotos gemacht haben kam dann die glorreiche Idee gleich noch zur Ronneburg zu fahren. Also wieder rein ins Auto und ab auf die Autobahn. Ne Stunde später waren wir dann auf dem nächsten Markt. Die Ronneburg war gewohnt überfüllt, aber wir haben uns durch die Massen gekämpft. Gekauft haben wir fast nix (nur ein neues Küchenmesser und 2,5m Leinen), obwohl wir noch viele nette andere Dinge gesehen haben.

Es war zwar ein ziemlich stressiger Tag, aber doch endlich die erste Gelegenheit dieses Jahr um die Klamotten mal wieder an die frische Luft zu führen. Das hatte auch den netten Effekt dass ich jetzt an beiden Fersen von den neuen Stiefeln Blasen hab…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.