Archiv der Kategorie: Brettchenweben

Brettchengewebtes Band (Snartemo)

Endlich habe ich wieder Zeit um an meinen Projekten zu arbeiten. Die Saison ist auch vorbei und so kann ich jetzt wohl mit den Sachen beginnen die ich mir für den Winter vorgenommen habe – das ist immerhin ne ganze Menge…

Als erstes habe ich mich mal an den Brettchenwebrahmen gesetzt und das schon seit Ewigkeiten angefangene Band fertig gewebt. Das Muster ist nach einem Fund aus einem Grab in Snartemo, Norwegen (6. Jhrd). Die Anleitung habe ich von Flinkhand (unten auf der Seite). Gewebt ist das ganze mit Baumwollgarn in den Originalfarben Rot, Blau, Gelb und Grün. Das Band ist nicht sonderlich lang, aber ich hab ja eigentlich auch nur das Muster mal ausprobieren wollen.

Hier gibt es Fotos des Originals und einer Rekonstruktion aus dem Historisk Museum in Oslo. Und hier ein Foto meiner Version:

Das nächste Projekt ist eine neue Wollhose. Das Material liegt jetzt auch schon ewig hier rum und wartet bis es endlich losgeht…

Gitarrengurt

Bine hat schon vor Ewigkeiten ein Band gewebt, das monatelang sein Dasein in einer dunklen Kiste fristen musste. Nachdem wir es dann Anfang Januar meiner Schwester zum Geburtstag geschenkt haben, hab ich’s jetzt endlich geschafft es umzubauen. Nun ist daraus ein echt schöner Gurt für ihre neue Gitarre geworden.

Gitarrengurt

Das erinnert mich jetzt daran dass mein Mandolinengurt auch noch nicht fertig ist. Und der für meine Gitarre wartet auch noch…